Neujahrsempfang mit Frank Goosen

Am Montagabend, 05.02.18, bedankte sich Mentor Witten bei den Wittener Mentorinnen und Mentoren für die 2017 geleistete Arbeit mit einem Neujahrsempfang. Die Wittener Bibliothek stellte dazu ihre schönen neuen Räumlichkeiten zur Verfügung, auch mehrere Mitarbeiter unterstützten den Verein mit freiwilligem Einsatz. Auch viele Lehrerinnen und Lehrer folgten der Einladung. Ihnen allen - ob sie nun heute Abend Zeit hatten oder nicht - dankt Mentor Witten für die gute Zusammenarbeit.

Frau Christine Wolf, Leiterin der Bibliothek, verlas das Grusswort der Schirmherrin, Bürgermeisterin Sonja Leidemann, und Mentor-Organisatorin Heide Kalkoff konnte stolz die aktuellen Zahlen verkünden: 61 Mentorinnen und Mentoren sind in Witten ehrenamtlich tätig und lesen mit Kindern an 15 Grundschulen und 2 weiterführenden Schulen.

Für einen sehr unterhaltsamen Abend sorgte anschließend der Bochumer Autor Frank Goosen. In seiner Lese-Show "Mein Ich und seine Bücher" trug er humorvoll und schlagfertig aus seinen Werken vor und produzierte bei seinen Zuhörern ein Dauerschmunzeln, immer wieder unterbrochen von Lachsalven. Herzlichen Dank an Frank Goosen, der zugunsten von Mentor Witten auf eine Gage verzichtete. Danach konnte man seine Werke direkt bei Sabine Wirths-Hohagen von der Buchhandlung Lehmkuhl erwerben, und er nahm sich die Zeit, die Bücher persönlich zu "entwerten", wie er es nannte.