Aktuelles

Neujahrsempfang 2020

Mit einem festlichen Neujahrsempfang in den Räumen der Bibliothek bedankte sich Mentor im LitWIT anläßlich seines 5jährigen Bestehens bei den 110 Mentorinnen und Mentoren, die mit hohem Engagement ehrenamtliche Arbeit leisten. Mit der bewährten 1:1-Betreuung kümmern sich die Leselernhelfer an allen Wittener Grundschulen und mehreren weiterführenden Schulen um die Sprach- und Lesekompetenz von ca. 150 Kindern.

Die Schirmherrin der Initiative, Bürgermeisterin Sonja Leidemann, sprach den Ehrenamtlichen in einem persönlichen Grußwort ihren Dank aus. Auch der Bundesverband Mentor war durch die Vorsitzende, Frau Margret Schaaf, vertreten und überbrachte eine Spende. Die neue Leiterin des Kulturforums, Frau Jasmin Vogel, zeigte sich beeindruckt von dem hohen ehrenamtlichen Engagement in der Wittener Bürgerschaft. 

Nach einer Stärkung am Buffet und regem Gedankenaustausch genossen alle Teilnehmer die humorige Lesung der Bochumer Schauspielerin Maria Wolf. Das Lesecafe der Bibliothek bot dazu den perfekten Rahmen.

Mentor Witten war bei seiner Gründung vor 5 Jahren der 50. Verein im Mentor Bundesverband. Heute sind es bundesweit bereits 86 Initiativen, in denen mehr als 12.500 Lesementoren an rund 1.900 Schulen tätig sind. Überall sind die freiwilligen Mentorinnen und Mentoren mit großer Begeisterung im Einsatz. Heide Kalkoff und Ellen Bobe-Kemper, die Wittener Organisatorinnen, sagen dazu: "Wir verschenken die 3 Z: Zeit, Zuwendung, Zuverlässigkeit."


Leitfaden für Mentorinnen und Mentoren

Die Arbeitsgruppe Leseförderung im Mentor.Ring Hamburg hat einen umfassenden und praxisorientierten Leitfaden für Mentorinnen und Mentoren entwickelt, den wir Ihnen zur Lektüre sehr empfehlen. Der Leitfaden steht zum kostenlosen Download zur Verfügung:

Leitfaden des Mentor.Ring Hamburg